Übergewicht

Viele unterschiedliche Faktoren können bei der Entstehung von Übergewicht bzw. Adipositas zusammenspielen. In den meisten Fällen wird dem Körper mehr Energie zugeführt, als dieser verbraucht. Daher spielt auch Bewegungsmangel bei der Entstehung von Übergewicht eine entscheidende Rolle.

Häufig sind es falsch angelernte Verhaltensweisen oder psychische Aspekte wie Essen unter Stress, die ursächlich an der Entstehung von Übergewicht beteiligt sind. Übergewicht kann auch mit bestimmten Erkrankungen (z.B. der Schilddrüse) und genetischen Faktoren zusammenhängen. Genetische Ursachen gelten jedoch nicht allein als Auslöser für Übergewicht.

 

Ursachen von Übergewicht

  • Lebensstilfaktoren
  • Essstörungen
  • Erkrankungen mit hormonellen Störungen
  • Medikamente
  • genetische Ursachen
  • chronischer Stress
  • andere Ursachen wie Bettlägerigkeit oder Schwangerschaft

 

Gesundheitliche Risiken von Übergewicht

Übergewichtige Menschen müssen mit einer Vielzahl von Begleit- und Folgeerkrankungen rechnen, die nicht nur ihre Lebensqualität, sondern auch ihre Lebenserwartung vermindern können. Nicht jede/jeder Übergewichtige muss zwangsläufig krank werden. Das Krankheitsrisiko steigt jedoch mit Höhe und Dauer des Übergewichts. Von den negativen Auswirkungen des Übergewichts sind vorrangig der Stoffwechsel, das Herz-Kreislauf-System, die Lungen, der Verdauungstrakt sowie das Bindegewebe und das Skelett betroffen. Übergewicht gilt als Risikofaktor für die Entwicklung zahlreicher Erkrankungen und Störungen im Stoffwechsel. Es begünstigt Arteriosklerose, Bluthochdruck, einen erhöhten Cholesterin-Spiegel, Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Diabetes mellitus Typ 2.

 

Starkes Übergewicht bzw. Adipositas ist ein Risikofaktor für

  • Stoffwechselerkrankungen
  • Arteriosklerose, in weiterer Folge Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Bluthochdruck
  • Diabetes mellitus Typ 2
  • Schlaf-Apnoe-Syndrom
  • Gelenkserkrankungen

Übergewicht gilt auch als Risikofaktor für einige Krebserkrankungen, zum Beispiel für Brust-, Dickdarm-, Gebärmutter- und Nierenkrebs. Mit steigendem Gewicht nimmt zudem auch das Risiko für Gicht und Gallensteine zu. Starkes Übergewicht begünstigt außerdem das Auftreten von Arthrosen, insbesondere im Kniegelenk. Aufgrund der Verlagerung des Körperschwerpunktes kann es zu einer Überlastung der gesamten Wirbelsäule, des Hüftgelenks, des Mittelfußes oder des Fußwurzelgelenks kommen.

 

Quelle: Öffentliches Gesundheitsportal Österreichs

Zurück zu den Arbeitsschwerpunkten